↓ Archives ↓

Lichtblick mit Lichtblick: Ökostrom und Gas

Lichtblick mit Lichtblick: Ökostrom und Gas

Das Unternehmen Lichtblick wurde 1998 gegründet und hat seinen Firmensitz in Hamburg. Im Jahr 2008 konnte Lichtblick einen Umsatz von 330 Millionen Euro erwirtschaften und beschäftigte dafür 250 Mitarbeiter. Im Jahr 2009 konnte Lichtblick sich über mehr als 500.000 Kunden freuen und stieg damit zum größten Anbieter von Ökostrom in Deutschland auf. Als Unabhängige Anbieter stieg das Unternehmen zudem 2007 mit einem Biogas als günstige Gasanbieter in den Markt ein. Alle Produkte von Lichtblick sind inzwischen Bundesweit erhältlich und können über ein sukzessiv ausgebautes Netz zur Verfügung gestellt werden. Was der Kunde auch von Lichtblick erhält: Alle Produkte sind nach eigenen Angaben komplett aus regenerativen Energien gewonnen worden und von TÜV zertifiziert.

Tarife und Service

Die übersichtliche Tarifstruktur gibt bei Gas und Strom jeweils eine Mindestvertragslaufzeit von drei Monaten vor und eine Kündigungsfrist, die binnen vier Wochen einzuhalten ist. Dafür erhalten die Kunden aber jedem Monat zusätzlich auf ihren Rechnungen aufgelistet, wie viel CO2 von ihnen eingespart wurde. Konsequenterweise ist auch der Energiemix bei Lichtblick unkompliziert: 100% aus regenerativen Energien. Als Service bietet Lichtblick wie viele Konkurrenten auch einen Rückrufservice für die eigene, kostenlose Hotline und einen Bonus bei Neuwerbung von Kunden durch Bestandskunden. Weiterhin kauft Lichtblick für jeden Monat, den ein Kunde versorgt wird, einen Quadratmeter Regenwald in Ecuador.

Unternehmensphilosophie

Eine Nachhaltige und CO2 freie Energieversorgung ist zudem als Unternehmensziel festgesetzt. Daher werden auch forciert der Bau umweltfreundlicher Kraftwerke verwirklicht. Nach eigenen Angaben zählen der Deutsche Bundestag und viele namhafte Unternehmen zum Kundekreis von Lichtblick. Umweltverbände und einige Verbraucherzentralen legen den Wechsel zu Lichtblick nah.